Nutzungsbedingungen

Achtung: zwecks einfacher Lesbarkeit ist dieser Text entweder geschlechtsneutral oder in m√§nnlicher Form verfasst. Dennoch gelten die Regeln f√ľr jegliches Mitglied der Gesellschaft!

  1. Keine Gewalt

  2. pornografische Inhalte

  3. g√ľltige Verbotsgesetze sowie allgemein g√ľltige Gesetze in √Ėsterreich

  4. Datenschutz

  5. Betr√ľgereien

  6. Wahrheit

 

Leider ist es aber nicht so einfach wie es auf den ersten Blick erscheint.
Daher ergänzend:

 

  1. Gewalt
    Dies bedeutet, es ist nicht erlaubt Gewalt aufzurufen.
    Ebenso ist Gewalt gegen andere nicht gestattet. Auch wenn sie ‚Äěnur‚Äú schriftlich erfolgt.
    Selbst Beleidigungen und/oder Mobbing sind eine Form der Gewalt.

    Lösung: schreibe und/oder teile nichts was du selber nicht lesen möchtest

  2. pornografische Inhalte
    Fotografische und/oder Videostechnische Darstellung geschlechtlicher Handlungen und/oder Körperteilen ist nicht erlaubt.

    Lösung:
    K√ľnstlerische Darstellung (zum Beispiel Karikaturen) sind erlaubt.

  3. G√ľltige Gesetze in √Ėsterreich
    .) Verkauf von Tieren ist nicht erlaubt. Das Zubehör jedoch schon.
    .) Wiederbetätigung laut Verbotsgesetz von 1947
    .) Bewerben oder Verkauf von Tabakprodukten

  4. Datenschutz
    Es ist nicht erlaubt andere ohne ihr Wissen öffentlich zur Schau zu stellen.
    Ausgenommen sind Personen mit öffentlichem Interesse. (Politiker, Schauspieler, und so weiter)

  5. Betr√ľgereien
    Schneeballsysteme oder ähnliches sowie die reine Absicht Leistungen und/oder Geld ohne Gegenwert anzubieten ist nicht erlaubt.

  6. Wahrheit
    Jeder Benutzer ist verpflichtet wahre Angaben im Profil abzugeben. 

Der Versto√ü, egal ob direkt oder indirekt f√ľhrt zur Sperre des Benutzerkontos. S√§mtliches Guthaben (sofern vorhanden) wird ebenfalls einbehalten. Erfolgt eine dauerhafte Sperre, so wird etwaiges Guthaben f√ľr eventuelle Schadenersatzanspr√ľche einbehalten. Sofern keine Schadenersatzanspr√ľche feststehen, wird das Guthaben an die uns bekannte Zahlungsform R√ľck√ľberwiesen.

Regeln f√ľr Gruppen & Veranstaltungen

Jede Gruppe kann, basierend auf unseren Grundregeln, eigene Regeln verfassen. 
Eine Regel welche gegen unsere Grundregeln verstößt, wird mit Verwarnung und notfalls mit Löschung sanktioniert. 

Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind vom Veranstalter gemäß geltenden Gesetzen anzumelden. 

Anonymes schreiben 

Auch wenn diese Funktion bisweilen bei keinem gro√üen sozialen Netzwerk m√∂glich ist, bietet sie einen gewissen Schutz f√ľr den Verfasser.
Zu unserem Schutz, behalten wir sich das Recht vor, diese Funktion kostenpflichtig zur Verf√ľgung zu stellen.¬†
Nur dadurch w√§re ein Beitrag, welcher einem g√ľltigen Gesetz widerspricht, einer realen Person verkn√ľpfbar.
Wir geben aber diese Daten erst mit richterlichem Beschluss an Dritte Personen weiter.